Chronik

Geboren 1967 in Schleswig, meine Heimat ist ganz im Norden Schleswig-Holsteins. Mein fotografischer Werdegang begann mit 10 Jahren, als ich meine erste Kamera, eine kleine AGFA compact, geschenkt bekam. Mit 13 folgte dann die erste Spiegelreflexkamera. Die Fotografie begleitet mich somit schon weit über 30 Jahre.

Nach dem Schulabschluss sollte es dann auch der Beruf des Fotografen sein. Vorstellig wurde ich bei Manfred Guth - Fotografenmeister und Inhaber von FOTOGUTH in Kappeln. Er war es auch, der mir zunächst zu einer kaufmännischen Ausbildung riet.

Gesagt - getan, aus 3 Jahren Lehrzeit wurden 21 lehrreiche Jahre. Eine tolle Zeit mit vielen technischen Entwicklungen. Spiegelreflex, Mittelformat, analog, digital, Außen- und Studioaufnahmen.

Ich konnte in dieser Zeit sehr viele Erfahrungen sammeln, für die ich Manfred und seiner Frau Manon auch heute noch sehr dankbar bin.

Es kam der Tag der Veränderung - nach 21 Jahren bei FOTOGUTH wechselte ich als kaufmännischer Leiter zur Dienstleistungsgesellschaft der Kappelner Werkstätten. Seit diesem Zeitpunkt fotografiere ich weit mehr und viel intensiver, inzwischen ausschließlich digital. Zwei Kameras von NIKON, mehrere Objektive und eine kleine Studioausrüstung sind flexibel einsetzbar.

Mein Hauptaugenmerk liegt darin, einzigartige Momente und Emotionen im Bild festzuhalten.

Mein Versprechen an Euch!

Meist mache ich mehr als 1000 Bilder an einem Hochzeits-Tag. Die müssen dann gesichtet, sortiert, selektiert und nachbearbeitet werden. Dann erhaltet Ihr schließlich eine DVD mit allen technisch guten Bildern in voller Auflösung. Ihr habt alle Rechte für die private Nutzung mit dabei. Ohne Extrakosten. Mein „Rundum-sorglos-Paket“ Paket für Euch! Last but not least: der Preis ist wichtig. Für mich, genauso wie für Euch. Noch wichtiger ist aber das, was Ihr erwartet. Wenn ich als Euer Hochzeitsfotograf Eure Erwartungen erfüllen kann, werden wir auch preislich zusammenfinden. 

Einblicke in meine Arbeitsweise als Euer Hochzeitsfotograf

Ich trage eine große Verantwortung, wenn ich Euch durch „Euren Tag“ begleite: die eigentliche Arbeit beginnt schon weit vor Eurem geplanten Termin. Hochzeiten sind einzigartig und vor allem einmalig. Aus diesem Grund gibt es bei mir keine Zusammenarbeit „von der Stange“. Der Zeitplan des Tages und exakte Absprachen sind für mich mindestens genauso wichtig, wie für die Brautleute selbst. So individuell das Brautpaar und die Gäste sind, genauso individuell wird auch unsere Zusammenarbeit werden.

Es wird ein ausgedehntes Vorgespräch stattfinden, in dem wir Eure Wünsche, Fragen und Bedürfnisse besprechen. Jede Hochzeit ist ein besonderes Erlebnis für alle Beteiligten. Ich bin quasi hautnah dabei, oft schon bei den Vorbereitungen mit involviert. Vom Friseurbesuch über das Standesamt und die Kirche bis zur Feier mit der Hochzeitstorte. Bei mir dürfen die Trauzeugen und die Eltern des Brautpaares die Zeremonie und die Feier genießen - die unvergesslichen Augenblicke halte ich im Bild fest. Häufig kann die erste Zusammenarbeit mit einem Fotografen befremdlich sein. In der Regel findet daher ein weiteres Treffen statt, an dem wir gemeinsam ein paar Testbilder machen, und wir uns so noch besser kennenlernen können. Die Ergebnisse aus diesem  Shooting können zum Beispiel auch für die Einladungskarten ganz toll geeignet sein.

Als Hochzeitsfotograf ist es mir ein Anliegen, Euch ein „Rundum-sorglos-Paket“ zu liefern. Ihr steht an Eurem Tag im Mittelpunkt, bei Euren Gästen und natürlich auch bei mir. Es wäre schön, wenn Euch die Bilder genauso wichtig sind, wie die Zeremonie selbst und die anschließende Feier. Wenn ich an diesem Tag auffällig unauffällig in Eurem Mittelpunkt stehe, erhaltet Ihr auch die Ergebnisse, die Ihr Euch wünscht. Emotionale, unvergessliche Momente, in tollen Bildern festgehalten.

Wenn Euch bis hierhin alles zusagt und ich Euer Interesse geweckt habe, dann schreibt mir über mein Kontaktformular. Bitte vergesst nicht, Euren Hochzeitstermin anzugeben!